• ACHTUNG! Alles läuft wieder! - Dir fehlt eine Seite, die Du erstellt hast? Eine Nachricht in Rocket.Chat ist nicht mehr da? Oder irgendetwas anders fehlt? Dann schaue doch hier mal rein, ob es Dich betrifft: https://www.nds.meinbdp.de/x/PwDKCg
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Definition

Der Landesvorstand ist auf zwei Jahre gewählt. Er vertritt den BdP Landesverband Niedersachsen e.V. nach innen und außen. Er gestaltet den Landesverband gemeinsam mit der LL und setzt dabei Ziele und Rahmenbedingungen. Diese behält er im Blick und koordiniert die entsprechende Arbeit der LBs.

Das bietet der Job

  • Die vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem Vorstandsteam
  • Einen verantwortungsvollen Aufgabenbereich, der regelmäßig neue Herausforderungen stellt
  • Möglichkeit der strategischen Planung und Gestaltung des Landesverbandes
  • Logistische, infrastrukturelle und inhaltliche Unterstützung durch Hauptberufliche
  • Einblick und Erfahrungsgewinn in Finanzwesen, Organisationsentwicklung, Personalwesen (Rechte und Pflichten) und Personalführung (Persönlichkeit und Handling), Krisenmanagement, Projektentwicklung und -abwicklung, Betriebsführung
  • Großes überregionales Lernfeld für Persönlichkeitsbildung und längerfristiges konzeptionelles Arbeiten
  • Bescheinigung über ehrenamtliche Tätigkeiten für z.B. Bewerbungen
  • Jede Menge Spaß
  • einen Blick über den Tellerrand hinaus, auf andere LVs, die Bundesebene, den Landesjugendring, Jugendpolitik und die Arbeit anderer Jugendverbände

So viele Personen sind optimal

1 bis 2 Landesvorsitzende und bis zu 4 Stellvertreter*innen
(in einem Vorstandsteam mit 1 Schatzmeister*in)

Das sind die spezifischen Aufgaben

  • Existenzsicherung (wirtschaftlich und personell) des Landesverbands
  • Koordination, Betreuung, Beratung, Unterstützung
    • der Landesleitung als ganzes
    • der LBs und Bezirkssprecher*innen
    • von Arbeitskreisen und Mitarbeiter*innen, die nicht an einen LB-Posten gebunden sind, z.B. Fundraising, laru, Erwachsenenarbeit, gaul, Friedenslicht
    • von Stammesführungen
  • Personalverantwortung (liegt insbesondere in Verantwortung von 2 Personalverantwortlichen)
    • kontinuierliche Betreuung
    • Dienstbesprechungen und Mitarbeiter*innengespräche
    • Bewerbungsverfahren incl. Vorstellungsgespräche
    • Personalentwicklung 
    • usw.
  • Veranstaltungen
    • Ausrichtung von LL-Treffen, StaFü-Treffen, LDV, Personaltreffen (Personal-in-Aktion) und Vorstandstreffen
    • Suche nach und Unterstützung von Verantwortlichen für aktuelle Veranstaltungen wie LaPfiLa, BuLa
  • Außenvertretung
    • Bund, insbesondere zur BV und zu den Bund-Land-Treffen
    • Landesjugendring
    • Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände
    • Bildungsstätte in Fallingbostel
  • Bearbeitung aktueller Themen
    • Umsetzung von Beschlüssen der LDV und der LL
    • Führungszeugnisse
    • Jugendhilfestatistik
    • strategische Planung und Umsetzung von Vorstandszielen
  • weitere Aufgabenbereiche, die in unterschiedlicher Intensität anfallen können
    • EDV-Betreuung
    • Material
    • Sprinter
    • Versicherungen
    • Qualitätssicherung
    • Kommunikation
    • Enge Zusammenarbeit mit dem AK "intakt"
    • Berichterstattung
    • und anderes

Veranstaltungen:

  • Vorstandssitzungen (mind. 3 Wochenenden im Jahr)
  • Landesleitungssitzungen (2-3 Wochenenden im Jahr)
  • Landesdelegiertenversammlung (1 Wochenende im Jahr)
  • Stammesführungstreffen (1 Wochenende im Jahr)
  • Bundesversammlung (1 Wochenende im Jahr)
  • Bund-Land-Treffen (2 Wochenenden im Jahr)
  • Personal-in-Aktion (1 Wochenende im Jahr)
  • Telefonkonferenzen im Vorstandsteam (derzeit wöchentlich)
  • repräsentativer Besuch von Stammesjubiläen und anderen Veranstaltungen (gelegentlich) 
  • für Personalverantwortliche Dienstbesprechungen (ca. 2 Std. pro Monat) und Mitarbeiter*innengespräche (1 Tag pro Jahr)
  • ggf. Vorstellungsgespräche (1 Wochenende, selten)

Als Mitglied der Landesleitung ...

  • Leitung der Landesleitung
  • Organisation der Landesleitungssitzungen
  • Ansprechpartner der LBs und Bezirkssprecher*innen

In deinem Rucksack sollte sein ...

  • Visionen / Idealismus / Motivation

  • Interesse an einem weit gefächerten Aufgabengebiet und der (Zusammen-)Arbeit in einem Vereinsvorstand allgemein
  • Koordinations- und Organisationsfähigkeiten

  • Teamfähigkeit

  • Eigenverantwortlichkeit

  • die Bereitschaft, einen guten Teil seiner Freizeit zu investieren
  • Verbindlichkeit und Verantwortungsgefühl

  • Führungsqualitäten

  • EDV-Kenntnisse

  • Erfahrungen im Landesverband

  • Fähigkeit, sich in neue Themen einzuarbeiten

  • Erfahrungen in der Stammesführungsarbeit

  • Durchhalte- und Durchsetzungsvermögen 
  • die Fähigkeit, auch schwierige Themen zu behandeln und ggf. Entscheidungen (nach außen) zu vertreten
  • Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • der Blick fürs Große Ganze

Mit Rat und Tat stehen dir zur Seite ...

  • Vorstandskolleg*innen
  • Bildungsreferent*innen und Verwaltungskraft in der LGS
  • Landesleitung
  • Amtsvorgänger*innen
  • Landesvorstände anderer Landesverbände
  • Ansprechpartner*in im Bundesvorstand
  • Bundesamt
  • themenspezifisch ein Netzwerk erfahrener und erwachsener LV-Mitglieder

Amtsinhaber*innen

The content of this macro can only be viewed by users who have logged in. Please log in to view this content.

The content of this macro can only be viewed by users who have logged in. Please log in to view this content.

The content of this macro can only be viewed by users who have logged in. Please log in to view this content.

The content of this macro can only be viewed by users who have logged in. Please log in to view this content.

 

 

  • No labels