• ACHTUNG! Alles läuft wieder! - Dir fehlt eine Seite, die Du erstellt hast? Eine Nachricht in Rocket.Chat ist nicht mehr da? Oder irgendetwas anders fehlt? Dann schaue doch hier mal rein, ob es Dich betrifft: https://www.nds.meinbdp.de/x/PwDKCg

Blog

Begib dich mit U.L.L.Y. auf die Reise und rette die Welt!

Wir schreiben das Jahr 2020 und nichts ist wie wir es kennen. Ein Virus hält unseren Alltag fest im Griff, doch finden nahezu alle Menschen Zuflucht an dem letzten Ort, der noch sicher zu sein scheint: dem Internet. Da ereilt uns ein eiliger Hilferuf: U.L.L.Y. ein ehemaliges Korrekturprogramm ist zwischen den Welten - digital und analog - gefangen. Durch die weltweite Verkabelung kommt es zur Totalkatastrophe, das Internet wird weich, die Matrix katapultiert uns in verschieden Zeitepochen. In dem wir U.L.L.Y. helfen, helfen wir auch uns! Begib dich mit U.L.L.Y. auf die Reise und rette die Welt!

Mach mit bei U.L.L.Y.s Weltrettathon bei dem du zwei Aufgaben pro Woche gestellt bekommst, die du alleine oder in Zusammenarbeit mit deiner Sippe löst. [Kontaktlos und Zuhause] deine Lösung stellst du in deiner Instagram-Story und versiehst es mit dem Hashtag #Weltrettathon. Ohne instagram-Account kannst du auch die Lösung an ully@weltrettathon.de senden. Und schon hast du die Chance auf Gewinne für deinen Stamm und dich. Für jede gelöste Aufgabe wird ein Los in den Topf geworfen, regelmäßig mitmachen lohnt sich also! Ruhm und Ehre sind dir gewiss.

#Weltrettathon

Gefördert von der Stiftung Pfadfinden



Diese Stellenausschreibung kam letzten Freitag bei uns an ...

Liebe Kolleg_innen, sehr geehrte Damen und Herren, wir suchen für unseren Jugendverband eine engagierte, gute Buchhaltungsfachkraft.

Insgesamt bieten wir 27 Stunden an. Es gibt zwei Einsatzorte: Bremen (12 Std., Ottersberg (15 Std). Es ist auch möglich, sich nur für einen Teilbereich zu bewerben.

Eventuell wissen Sie von einem Menschen, für dendie das interessant sein könnte.


Alle weiteren Infos finden Sie als PDF im Anhang.


Bitte teilen Sie auch gerne die Stellenausschreibung weiter.


Vielen Dank, freundliche Grüße

Barbara Sütterlin

--

Bund Deutscher Pfadfinder_innen Niedersachsen Am Damm 1. 28870 Ottersberg.

Tel. 04205-7915972

Fax  04205-7915974

www.bdp-niedersachsen.org

www.wildwux.org

Facebook: BDP Niedersachsen

Link zum PDF: Buchhaltungsauschreibung BDP 2020-1.pdf


Sehnsucht nach Pfadfinden? Dann haben wir was für dich!


Gruppenstunden, Lager, Fahrten, Kurse, Seminare, Gremientreffen – gerade fällt alles aus, aber: Scouting never stops! Deshalb gibt es am 03. und 04. April eine Special Edition des Jamboree on the Internet, einem digitalen Jamboree für Pfadfinder*innen aus der ganzen Welt. Was euch erwartet: Neben Livevideos und einem Radio gibt es natürlich ganz viele Möglichkeiten mit Pfadfinder*innen von anderen Kontinenten zu chatten. Daneben gibt es aber noch zahlreiche andere Orte zu entdecken auf der JOTI-Campsite, nur ein paar Beispiele: Im Humanitarian Hub geht's um solidarisches Handeln und Leben in Zeiten von Covid-19; das Leaders' Camp konzentriert sich darauf, wie wir Gruppenleitungen trotz der Kontaktsperre mit unseren Gruppen aktiv sein können; und auf der Youth Got Talent Stage könnt ihr nicht nur Beiträge kreativer junger Pfadfinder*innen aus aller Welt ansehen, sondern auch (im Vorfeld) eure eigenen Beiträge einschicken! Natürlich gibt es auch eine Fun Zone! Für jeden also ist etwas dabei. Mach mit beim JOTI Special Edition! Mehr Infos gibt es unter https://www.jotajoti.info/ Fragen beantworten euch gerne Laura Störmer  und Marlena Kramer, eure LB International, unter lb.internationales@nds.pfadfinden.de


Sachsen wächst weiter!

Dank weiterer finanzieller Unterstützung der World Scout Foundation - Germany kann das Projekt "Wachsen in Sachsen" weiter ausgeweitet werden.

Dafür werden zwei weitere Mitarbeiter*innen gesucht.

Diese Mail kam heute in der LGS an ...

Bundesmoot abgesagt

Wir, das Team des Bundesmoots, haben uns schweren Herzens dazu entschieden, das Bundesmoot in diesem Jahr abzusagen.

Die aktuelle Lage in Deutschland ist für uns alle eine neue Erfahrung. Covid-19 hat unseren Alltag in den letzten Tagen umgekrempelt. Die aktuellen Maßnahmen verbieten eine Veranstaltung in der Größenordnung des Bundesmoots. Auch wenn es bisher schwierig abzusehen ist, wie die Lage Ende Mai aussehen wird, haben wir uns entschieden Klarheit zu schaffen. Angesichts der derzeitigen Lage ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass das Verbot verlängert wird.

Wir standen vor der Entscheidung jetzt in die intensive und detaillierte Vorbereitung einzusteigen, die auch finanzielle Verbindlichkeiten schafft oder das Moot zum aktuellen Zeitpunkt abzusagen.

Die Entscheidung, dass Moot abzusagen, betrübt euch bestimmt genauso wie uns als Team. Die aktuellen Umstände erfordern von uns allen mehr Solidarität sowie Unterstützung untereinander und gegenseitige Achtung auf unseren individuellen Schutz. Als Team des Bundesmoots tragen wir die Verantwortung nicht nur für uns selbst, sondern auch für jeden Teilnehmenden. Das Bundesmoot durchzuführen und gleichzeitig den individuellen Schutz zu gewährleisten, wäre nur unter erheblichen Auflagen und Einschränkungen möglich. Es wäre keine Bundesveranstaltung, wie wir sie kennen und wie wir sie schätzen.

Das Wochenende des Moots wollen wir trotzdem gerne mit euch nutzen.

Wir möchten euch etwas geben/unterstützen in dieser ungewohnten Zeit. Was, wie und wo erfahrt ihr noch über per Mail, rr.pfadfinden.de oder Social-Media. Es wird auf jeden Fall ein offenes Angebot sein und die aktuelle Situation berücksichtigen. Das Wochenende des Moots bleibt also nicht ereignislos ;)

Vielen Dank und Gut Pfad!

Euer Moot-Team



Alles steht still … Aber nicht bei uns. Zu Hause auf den Laptops, mit vielen Ideen und weiteren Möglichkeiten soll das Pfadfinderleben nicht ganz dem Corona-Virus unterlegen sein. Digitale Gruppenstunden, kreative Ausarbeitungen und vieles mehr lassen sich Pfadfinder zur alternativen Beschäftigung von ausfallenden Gruppenstunden einfallen. Wirklich Klasse, weiter so!

Nach vielen Nachfragen und einigem Bangen konnte unsere LDV vom 06. bis 08. März doch noch in der IGS in Aurich stattfinden. Viele sind gesund angereist und konnten sich lediglich mit leichtem Schlafmangel am Sonntag wieder verabschieden.

Das dritte Mal seit der Jahrtausendwende hat der Stamm Vaganten die LDV ausgerichtet und uns dieses Jahr mit kulinarischen Speisen, der Folkrock-Band Mokes aus Kleve und einem ausgewogenen Fußballturnier verwöhnt.

Ein großes Thema dieser LDV war der Nachhaltigkeitsantrag zur Ernährung. Nach vielen sehr guten Wortbeiträgen, einer Änderung das Antrags und einem nochmals regen Austausch hat die LDV 2020 beschlossen, dass für die nächsten zwei Jahre alle Aktionen, die vom LV NDS finanziert werden, vegetarisch abgehalten werden. Das ist ein großer Schritt!

Auch einen persönlich großen Schritt sind Henriette Deter (LB Wölflinge), Hendrick Harms (LB Pfadfinder), Dennis Runkel und Lisa Kreienberg (LB RR), Vincent Schmidt und Lars Stanislawski (LB Ausbildung), Martje Kluth und Ole Gerber (Bezirk Weser-Ems) und Luisa Körner (Bezirk Harz/Heide) gegangen, indem sie sich als Landesbeauftragte*r bestätigen gelassen haben. Laura Leuterer hat den großen Schritt gewagt und sich als stellvertretende Landesvorsitzende wählen lassen. Christopher Hamp ist an die Doppelspitze als Vorstandsvorsitzender nachgerückt. Mit verschiedenen LB- und Vorstandsposten wurden die neu entstandenen Lücken in der Landesleitung gleich wieder geschlossen und mit frischen Ideen und Gedanken besetzt.

Aus der LL sind Lasse Brumma, Martin Danner, Jannis Gehl, Lars Gerber, Lukas Kison, Jan-Philipp Lehnhausen, Frithjof Martin, Maxi Scholz, Martin Schulze, Jasmin Steege und Johannes Holz nach Jahren produktiver Gestaltung ausgetreten. Wir danken euch für euren herausragenden Beitrag, den ihr mit großen Fußstapfen in der LL hinterlassen habt.

Diese Mail erreichte uns vor wenigen Tagen ...

Liebe Landesbeauftragte für die Wölflingsstufe, liebe Landesvorstände, liebe Bundesleitung, liebe AK-Leitungen, liebe Landesgeschäftsstellen,

liebe ALLE!


Aufgrund der aktuellen Situation hat sich das Team des Bundesmeutenführungstreffens 2020 dazu entschieden, das BMfT um ein Jahr zu verschieben. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, die Ausbreitung von Corona zu verlangsamen, aber gleichzeitig auch für einigermaßen Planungssicherheit sorgen. Morgen, am Montag den 16. März werden alle bisher Angemeldeten vom Bundesamt über diese Änderung informiert.

Wir finden es schade, dass wir das BMfT für dieses Jahr absagen mussten, freuen uns aber umso mehr auf das BMfT vom 13. bis 16. Mai 2021. Bitte tragt euch diesen Termin ein und gebt ihn vor allem an alle eure Stammesführungen und Meutenführungen weiter.


Wir wünschen uns ein großes, gelbes Treffen im nächsten Jahr.


Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr mir oder Jule eine Mail schreiben oder ihr ruft uns an.


Liebe Grüße und Gut Jagd,


Nena für das BMfT-Team

--------------------------------------------------

Nena Weber

Bundesbeauftragte für die Wölflingsstufe

Wichtige Information!

Um die Bemühungen, das Coronavirus einzudämmen, zu unterstützen, hat der Landesvorstand beschlossen:

  • Alle Veranstaltungen des Landesverbands Niedersachsen bis Ende April fallen aus. Das betrifft insbesondere die Osterkurse: #basiskurs #vorkurs #kfg #grundkursnord sowie den Bezirksmeutenfrühling des Bezirks #HarzHeide
  • Ob und wann ein Alternativtermin angeboten wird, entscheiden die Veranstaltungsleitungen. Sie melden sich bei den Teilnehmer*innen und deren Erziehungsberechtigten, sobald weitere Informationen feststehen. Bitte wartet etwas ab! Der Vorstand und die Geschäftsstelle können darüber noch keine Auskunft geben.
  • Wir empfehlen den Stämmen, für die Dauer der Schulschließung in Niedersachsen ihre #Gruppenstunden und Stammesaktionen auszusetzen. Für Stammesräte und andere Gremiensitzungen bieten wir wie immer #GoToMeeting an. Meldet euch hierzu bitte unter gotomeeting@nds.pfadfinden.de mit einem Terminwunsch.
  • Über Veranstaltungen ab Mai können wir noch keine Angaben machen und bitten deshalb darum, von Nachfragen abzusehen. Wir werden die Entwicklungen weiter beobachten, bewerten und euch über die bekannten Kanäle informieren.
  • Für Fragen steht der Landesvorstand unter vorstand@nds.pfadfinden.de zur Verfügung.

Ähnliches betrifft Veranstaltungen des Bundes. Der Bundesvorstand hat beschlossen:

  • Alle Veranstaltungen der BdP Bundesebene, die bis zum 29. April stattfinden sollten, werden verschoben, abgesagt oder im Falle von Sitzungen von Gremien durch Online-Meetings ersetzt.
  • Über die Veranstaltungen, die danach stattfinden, wird abhängig von der Weiterentwicklung der Situation zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Für das Bundes-Meutenführungstreffen (BMfT), das am Wochenende 30.4.-3.5. geplant ist, wird die Entscheidung spätestens am 15.4. getroffen und kommuniziert werden. Auch für das Vorlager zum European Jamboree wird eine Entscheidung in den nächsten Wochen abhängig von der Situation und der Empfehlung der Behörden getroffen.
  • Wir empfehlen allen Landesverbänden, Veranstaltungen von überregionalem Charakter bis Ende April ebenfalls möglichst abzusagen bzw. zu verschieben.
  • Bezüglich der Gruppenstunden der Stämme empfehlen wir uns an den Vorgaben der örtlichen Gesundheitsbehörden zu orientieren. So lange ein regulärer Schulbetrieb stattfindet, ist ein Absagen der Gruppenstunden nicht erforderlich. Sollte es aufgrund von bestätigten Corona-Infektionen vor Ort oder aufgrund allgemeiner Regelungen zur Schließung von Schulen kommen, so sollen in diesem Zeitraum auch die Gruppenstunde und etwaige Veranstaltungen der Stämme abgesagt werden.
  • Für Veranstaltungen, die weiter in der Zukunft liegen, ist aufgrund der unklaren Entwicklung derzeit noch keine Prognose möglich. Wir empfehlen die Planungen der Veranstaltungen ganz normal fortzusetzen, bei größeren Beauftragungen/Buchungen aber die Storno-Bedingungen zu prüfen. Es gibt heute keinen Grund, Pfingst- oder Sommerlager abzusagen - bei geplanten Reisen ins Ausland empfehlen wir die dortige Lage genau zu beobachten und die Empfehlungen des Auswärtigen Amtes zu beachten.

Darüber hinaus bitten wir euch, besonnen und ohne Panik, aber entschieden zu handeln. Das bedeutet:

Weiterführende Informationen:

Also: Bleibt zu Hause, genießt das Wetter auf dem Balkon, verabredet euch zu gemeinsamen Online-Aktivitäten und #keepcalm

Betrifft: nds.meinbdp.de, nds.pfadfinden.de, Rocket.Chat, projekte.nds.pfadfinden.de, mail.nds.pfadfinden.de, webmail.nds.pfadfinden.de sowie die Verwaltung von E-Mailsadressen!

Was ist passiert?

Bei der Erweiterung unserer Dienste kam es leider zum Datenverlust und die Dienste waren nicht mehr verfügbar.  E-Mails aus dem Zeitraum 16.3 13:00 bis 16.3 21:00 welche verschickt oder empfangen wurden, konnten nicht zugestellt werden. Es sind aber alle E-Mails welche außerhalb dieses Zeitraum verschickt oder Empfangen wurden verfügbar.

Wie haben wir es wieder behoben?

Es konnten Backup vom 15.3 3:00 eingespielt werden. Leider sind alle Daten zwischen 15.3 3:00 und 16.3 14:00 verloren.
Alle Dienste sind seit dem 16.3 22:00 wieder verfügbar.

Was geht mich das an?

Wenn du auf den obengenannten Seiten etwas geschrieben, Seiten erstellt, kommentiert oder irgendetwas anderes gemacht sind die Daten in dem oben genannten Zeitraum leider verloren. Dies Tut uns sehr leid. Diese Inhalte müssten neu erstellt werden.

Filmemacher*innen unter euch aufgepasst: Es gibt gleich zwei Ausschreibungen für Filmwettbewerbe. Schau mal rein, es gibt was zu gewinnen.

UELZENER FILMTAGE/  18. Niedersächsisches Schüler- und Jugendfilmfestival

Die Uelzener Filmtage sind das Schüler- und Jugendfilmfestival in Niedersachsen!

Hier können Kinder und Jugendliche bis zu 20 Jahre selbst gedrehte Filme bis zum 31. August 2020 einreichen.  Die Filme dürfen bis zu 20 Minuten lang sein. Es gibt u.a. Preisgelder bis zu 2.000 € zu gewinnen. Das Festival selber, bei dem unter Beisein der Jury alle vorausgewählten Filme zu sehen sind, findet vom 20. bis 22. November 2020 statt. Mehr Infos im Flyer oder unter www.filmtage-uelzen.de.


Link zum pdf: Flyer UeFilmtage2020.pdf

UE-180 Kurzfilmwettbewerb

Anlässlich des 750. Geburtstags der Hansestadt Uelzen gibt es in diesem Jahr einen weiteren Wettbewerb, der sich an Menschen bis 27 Jahre richtet. Bei diesem Wettbewerb dürfen die eingereichten Beiträge nicht länger als 180 Sekunden sein und müssen einen Bezug zur Hansestadt Uelzen aufweisen. Die Beiträge müssen bis zum 31. August eingereicht werden. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Uelzener Filmtage statt. Es gibt Geldbeiträge bis zu 900 € zu gewinnen. Mehr Infos auf dem Plakat oder unter www.ue-180.de.  


Link zum pdf: UE-180 A4 Plakat 100220.pdf

Seid der LDV vermisst ihr eine Jacke, Socken, Handtücher oder eine Trinkflasche? Vielleicht ist euer Hab und Gut ja in der LGS gelandet. Einfach mal nachfragen (smile)











In diesem Moment steht Christopher Hamp im Oldenburger Dauerregen und entfernt mühsam die liebgewonnenen Lager- und Fahrtenbilder, die den bisherigen "Bulli" zu etwas Besonderem gemacht haben. Denn die Delegierten auf der LDV 2020 in Aurich haben beschlossen: Es soll ein neues Auto für den Landesverband angeschafft werden!

Auf die Bilder wollen wir nicht verzichten und suchen deshalb neue Fotos!

Schickt uns gerne eure Ideen und Vorschläge an lgs@nds.pfadfinden.de.  Wichtig ist nur:

  • Falls Menschen auf den Fotos erkennbar sind, müssen diese ihr Einverständnis gegeben haben. Bei Minderjährigen auch die Eltern.
  • Einsendeschluss ist der 12. April 2020
  • Urheber*in bitte mit angeben.

Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns!

"Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig" (BP) - In diesem Jahr stellt sich der rdp dem Abenteuer als ausrichtender Verband der feier-abend-gespräche. Bei den feier-abend-gesprächen geht es primär um den Austausch zwischen Jugend und Politik. Es ist aber auch unsere Chance, uns vorzustellen und zu zeigen, was es bedeutet, ein Pfadi zu sein. Du möchtest dich anschließen? Wir suchen noch Unterstützung in verschiedenen Bereichen (Aufbau, Abbau, Programmbetreuung etc.) und natürlich auch Leute, die Lust haben sich mit Politiker*innen auszutauschen. Melde dich einfach bei Krissi kristina.stroyer@nds.pfadfinden.de, 0441 882304.

Wann: 11.05.2020, ab 18 Uhr

Wo: Haus der Jugend in Hannover

Link zum pdf: fagCARD2020web_2.pdf